Mitteilung zu Cookies
Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie diese Webseite weiterhin nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
» Weitere Informationen» Diese Meldung nicht mehr anzeigen
Link zu Umweltblog von printzipia.de

Printzipia – Wir drucken natürlich

Datenhandling

Diese Zusammenfassung der relevanten Infos soll Ihnen bei der Erstellung der Druckdaten helfen. Eingehende Infos finden Sie auch bei den einzelnen Produkten:

1/0-, 4/0-, 4/4-farbig etc.
Auflösung
Beschnittzugabe
Broschüren
Dateiformate
Datencheck
Datenübertragung
Digitaldruck
Farbraum
Etiketten/Rollenetiketten
Mappen
Links

 

1/0-, 4/0-, 4/4-farbig etc.

Steht für die Farbigkeit. Farben für den Offsetdruck setzen sich grundsätzlich aus den 4-Farben-CMYK-Modus (Cyan, Magenta, Yellow und Key = Black) zusammen. Jede weitere Farbe entsteht aus einer Mischung dieser vier Farben.
1/0-farbig bedeutet somit, dass nur eine Seite einfarbig bedruckt ist.
4/0-farbig: das Druckerzeugnis ist auf nur einer Seite vollfarbig = 4-farbig bedruckt,
4/4-farbig: beidseitig vollfarbig bedruckt,
4/1-farbig: Druckerzeugnis ist vorderseitig vollfarbig, rückseitig einfarbig bedruckt.

» nach oben

 

Auflösung

Drucksachen bis A4: 300 dpi
Plakate: 150 - 200 dpi
Geringere Auflösungen führen zu Qualitätsverlust.

» nach oben

 

Beschnittzugabe

Ihre Dokumente sollten größer als das Endformat sein. Geben Sie je Seite immer
2mm Beschnitt hinzu (oben, unten, rechts und links). Damit beugen Sie produktions- bedingten Schneiddifferenzen vor und demzufolge unschönen weißen Blitzern.

Achten Sie daher bereits beim Anlegen Ihrer Datei darauf, dass angeschnittene Hintergründe und Bilder zur Vermeidung von "Blitzern" 2mm über den Formatrand aufgezogen sind.

Vermieden werden sollte auch das Platzieren von Schriftelementen oder ähnlich wichtigen Objekten nahe dem Papier- und Dokumentrand. Wir empfehlen den Abstand von 3mm zur Formatkante, damit diese trotz Schneidtoleranz nicht an der Papierkante "hängen".

» nach oben

 

Broschüren

Für Broschüren benötigen wir eine belichtungsfertige PDF-Datei. Belassen Sie alle Seiten in einer PDF-Datei und sortieren Sie alle Seiten in der richtigen Reihenfolge, beginnend mit der Titelseite.

» nach oben

 

Dateiformate

Bevorzugt arbeiten wir mit belichtungsfertigen PDF-Dateien (PDF 1.3 - 1.7); gerne - jedoch kein Muss - mit ISO-zertifizierten Dateien (PDF-X-1a bis PDF-X-4). Wir können keine Ebenen unterstützen, sorgen Sie also bitte dafür, dass zuvor alle Ebenen auf eine reduziert wurden.

Bei PDF-Dateien aus Bildprogrammen beachten Sie bitte, dass zuvor alle Ebenen entfernt werden und die Datei auf die Hintergrundebene reduziert wurde.

Wir akzeptieren auch JPG und TIFF Daten, die zuvor auf die Hintergrundebene reduziert wurden.

Liefern Sie uns für mehrseitige Projekte zu jeder Seite ein PDF.
Die Ausrichtung von Vorder- zu Rückseite erfolgt immer als Umschlager (horizontal blättern). Achten Sie darauf, dass jede Seite die gleiche Ausrichtung (Quer- oder Hochformat) besitzt, mischen Sie keine Ausrichtungen untereinander.

Ausgenommen hiervon sind Broschüren und Kalender, für Broschüren und Kalender müssen alle Seiten in einem Dokument geliefert werden. Sollten Sie die Broschüre mit extra Umschlag bestellt haben, so muss auch dieser in der Datei in der richtigen Reihenfolge enthalten sein (U1, U2, Inhalt1 …, U3, U4)

Gerne bearbeiten wir aber auch Ihre Officedaten (Word, Excel, Powerpoint). Bitte haben Sie aber Verständnis, dass wir aufgrund eines aufwändigeren Datenhandlings eine Bearbeitungsgebühr in Rechnung stellen, selbstverständlich erst nach Absprache mit Ihnen. Auch weisen wir ausdrücklich darauf hin, dass es hier bei der technischen Umsetzung zu Farbabweichungen und Qualitätsunterschieden kommen kann.
Bei Officedaten müssen Sie berücksichtigen, dass ihre Dokumente in der Regel in DIN A4 angelegt sind und somit über keinen Beschnitt verfügen. Das bedeutet Sie sollten niemals Elemente an das Endformat platzieren, da wir sonst nicht für eine saubere Schnittkante garantieren können. Setzen Sie sich mit uns in Verbindung, wenn wir Ihnen bei der Umsetzung ihres Projektes von Office in eine professionellere Umgebung behilflich sein können.
In der Bearbeitungsgebühr ist ein Abgleich in Form einer verbindlichen Druckausgabe als PDF enthalten. Diese Vorlage muss vom Kunden freigegeben werden, da es sich bei Officedokumenten um keine stabilen Datencontainer handelt (bitte den notwendigen Zeitumfang Office-Daten bei Ihrer Lieferzeit berücksichtigen).

» nach oben

 

Datencheck

Da uns Qualität am Herzen liegt prüfen wir Ihre Druckdaten printzipiell auf ihre technische Druckbarkeit. Sollten hier Probleme auftauchen, bekommen Sie eine Rückmeldung per Mail mit der Aufforderung neue Daten zu schicken.

Zu den technischen Qualitäten gehören:
- Defekte Daten
- Dokumentverschlüsselung
- Seitenformate
- Fehlende Schrifteinbettung
- Seitenanzahl

Beachten Sie bitte, dass wir hier keine Beschnittzugabe kontrollieren und es beim Fehlen eben dieser, zu sichtbaren Papier-Blitzern (geringe Abweichungen zum Format die im Verarbeitunsprozess entstehen) kommen kann.
Einige Korrekturen führen wir in unserem nahezu vollständig automatiserten Arbeitsprozess aus, ohne Sie darüber zu informieren.
Zu diesen Korrekturen gehören auch alle nötigen Umwandlungen (PSO-Konform) der ausgewiesenen Farbsystemnen Dabei kann es zu geringen Abweichungen von bestehenden Druckergebnissen kommen. Sonderfarben wie Pantone, HKS oder andere, werden ebenfalls automatisiert in CMYK umgewandelt.

Bei unserem kostenpflichtigen Datencheck gehen wir noch einen Schritt weiter und prüfen ihr Dokument auf die Verarbeitungsqualität.

Für die Verarbeitung ist wichtig und somit wird geprüft:
- Richtiges Farbprofil, passend zur Papierqualität
- Passende Auflösung
- Beschnittzugaben benötigt und enthalten (Visuelle Kontrolle)
- Sonderfarben
- Falzungen (Visuelle Kontrolle)

Wenn alle beauftragten Prüfungen ohne Fehler durchgeführt worden sind gehen die Daten in die Produktion.

Bei Mängeln werden wir Sie per E-Mail informieren und Sie um Stellungnahme oder Beseitigung der Mängel bitten.

Ihr Auftrag ruht dann bis zu einer Information von Ihrer Seite, erst danach beginnt der Produktionsablauf und wir fertigen innerhalb unserer Vorgaben zu Lieferzeiten.

Was wir nicht prüfen können sind Fehler in Rechtschreibung und Grammatik, sowie Bildschärfe und Farbwiedergabe.

» nach oben

 

Datenübertragung

Nach Abschluss des Bestellvorgangs werden Sie aufgefordert Ihre Daten hochzuladen. Achten Sie unter ihrer Bestellnummer auf den Button »Jetzt Daten auswählen.
Sie bekommen für jedes Produkt die Möglichkeit zwei Dokumente auszuwählen und hochzuladen.

Sie können Daten auch nach der Bestellung über Ihren persönlichen Zugang im Kundenlogin an uns übersenden. Ihrer Bestellung können Sie dort die Dateien zuordnen und hochladen.

Am Ende des Vorgangs erhalten Sie vom Browser eine Bestätigung, dass Ihre Daten fertig hochgeladen wurden. Bitte prüfen Sie, dass Ihnen diese auch vorliegt. Andernfalls wurden Ihre Daten nicht an uns übertragen.

Darüber hinaus können Sie uns auch gerne unter Angabe Ihres Namens und Ihrer Bestellnummer eine Daten-CD/DVD per Post schicken.

» nach oben

 

Digitaldruck

Die gekennzeichneten Auflage, die wir von vornherein in Digitaldruckqualität ausführen, werden auf einem polymertonerbasiertem System ausgegeben. Das führt dazu, dass sich die Haptik der Papiersorten verändert. So wirkt das Naturpapier nach dem Druckgang, bei einer vollflächigen Farbbelegung, leicht wie ein Bilderdruckpapier.

In seltenen Ausnahmefällen, wenn es ökonomisch und ökologisch sinnvoll ist, führen wir auch nicht explizit gekennzeichnete Aufträge im Digitaldruck aus.

» nach oben

 

Etiketten/Rollenetiketten

Der Grundfarbraum muss CMYK sein. Das zu verwendende ICC Profil ist das »PSO_Uncoated_ISO12647_eci.icc« für unsere Recyclingnaturpapier-Etiketten.
»ISOcoated_v2_eci.icc« ist für die Folien vorgesehen.

Sollten Ihre Daten nicht dem Farbraum der Bestellung entsprechen, führen wir die nötigen Umwandlungen PSO-Konform durch.

Bei den transparenten Aufklebern legen Sie bitte eine Sonderfarbe "Weiß" mit dem Farbwert 100% magenta für die Flächen/Bilder an, die nicht durchscheinend sein sollen. Nur diese Fläche wird mit weiß vorgedruckt, um einen unerwünschten intensiven Durchscheineffekt zu verhindern. Dieses weiß verhindert aber nicht, dass die Untergrundfarbe dennoch leicht durch die Farbe hindurchscheinen wird, eine 100%ige Deckung ist nicht möglich!

Für eine individuelle Stanzkontur legen Sie bitte eine Sonderfarbe "Stanze" mit dem Farbwert 100% magenta an.

» nach oben

 

Farbraum

Der Grundfarbraum muss CMYK sein. Das zu verwendende ICC Profil ist das »PSO_Uncoated_ISO12647_eci.icc« für unsere 100% Recyclingnaturpapier Mundoplus sowie Circlepreprint premium und die Envirelope-Umschläge.»ISOcoated_v2_eci.icc« ist für die 100% Recycling-Bilderdruckpapiere Circlegloss und Circlesilk vorgesehen.

Sollten Ihre Daten nicht dem Farbraum der Bestellung entsprechen, führen wir die nötigen Umwandlungen PSO-Konform durch.

» nach oben

 

Mappen

Um Ihnen den Datenaufbau zu erleichtern, finden Sie bei jeder Mappenform ein Produktdatenblatt, aus dem die Bemaßung ersichtlich ist. Dieses steht auch zum Download bereit (Acrobat Reader wird benötigt).
Den noch einfacheren Weg zur Datenerstellung haben Sie mit einer Adobe InDesign-Vorlage (ab CS4), die Ihnen gleichfalls zum Download bereitsteht.

» nach oben

 

Links

» www.eci.org - aktuelle ICC-Profile und diverse andere Hilfsmittel zum Farbmanagement.
» www.cleverprinting.de - Hier kann "der" Leitfaden zur Datenerzeugung geladen werden bzw. bestellt werden.
» www.pdfx-ready.ch - Klare Anleitungen zur Datenerzeugung und Kontrolle
mit den gängigen Softwarelösungen.

» nach oben

 

Bitte beachten Sie auch unsere FAQ wo Sie weiterführende Infos zu Produktionsthemen wie Druckstandard, Beschnittzugabe etc. finden.